Leben mit COPD – Therapie und Behandlung der Chronisch obstruktiven Lungenerkrankung

Mobile Sauerstoffdusche hilfreich bei COPD – Soll ich eine hochwertige oder günstige Sauerstoffdusche kaufen?

Diskutiere in unserem Forum • 3. März 2012 • Kategorie: Sauerstofftherapie

Neben den meist ärztlich verschriebenen Geräten für Sauerstofflangzeitversorgung gibt es auch mobile Sauerstoffflaschen die auch von Patienten mit niedrigem Copd Stadium (1-2) angewandt werden können. Diese eignen sich zur akuten Sauerstoffversorgung im Notfall, z.B. bei starker Atemnot nach körperlicher Anstrengung. Sie sind jedoch kein Ersatz für die stationären bzw. mobilen Geräte zur Sauerstofflangzeittherapie.

Frei erhältliche Sauerstoffduschen

Diese mobile Sauerstoffdusche mit Maske enthält 8l Sauerstoff, das ist ausreichend für ca. 60-80 Inhalationen und kann dem Körper helfen sich bei akutem Sauerstoffmangel wieder zu beruhigen und zu einer normalen, ruhigen Atmung zurückzukehren.

 

Dise Sauerstoffdose enthält 6 Liter, hält aber durch den speziellen Dosierhebel relativ lange durch. Im Gegensatz zur anderen Sauerstoffdusche ist hier jedoch keine Maske im Lieferumfang, stattdessen wird ein Inhalieraufsatz mitgeliefert.

 

Weiterführende und themenrelevante Informationen:

 

Dieser Beitrag wurde auf http://www.copd-krankheit.de veröffentlicht. Alle Inhalte sind urheberrechtlich geschützt.

Sie dürfen kleinere Textpassagen aus dem Artikel als Zitat verwenden, sofern Sie einen Link auf den Ursprungsartikel (Die Internetadresse dieser Seite) unserer Informationsseite über die Copd Krankheit setzen.

« | Home | »